Einzigartige Verbindung zwischen Antike und Moderne

Das sagenumwobene Atlantis, eine frühe Hochkultur verschlungen vom Meer, wurde von dem griechischen Philosophen Platon 360 Jahre vor Christus erstmals beschrieben. Die Insel, so heißt es, soll vor vielen Jahrtausenden existiert haben. Das Handelsreich war schon lange Geschichte, als Platon sie erstmals erwähnte.
Seitdem ranken sich viele Mythen und Geschichten um das versunkene Inselreich der Antike. Eine Theorie besagt, dass alle frühen Hochkulturen der Erde und damit auch die Atlanter sogar Kontakt mit außerirdischen hatten, die sie als Götter verehrten.
Das Musical ATLANTIS ist eine einzigartige Verbindung von Antike und Moderne. Es erzählt die fantastische Geschichte um ein seltsames Unglück eines Raumschiffs, von Macht, Liebe und Leidenschaft, Gier und Verrat. Es geht um das Böse gegen das Gute, um den Thron und um das ganz „normale“ Leben in diesem menschlichen Frühstaat der Geschichte.
ATLANTIS das Musical wurde von MOHR|MUSIC Studio & Production in Augsburg produziert. Es handelt sich um ein privates Förderprojekt. Das Ziel ist, talentierten Nachwuchskünstlern die Gelegenheit zu bieten, sich zusammen mit Bühnenprofis live auf einer großen Bühne dem Publikum zu präsentieren. Der Augsburger Autor, Komponist und Produzent Alexander MOHR sorgt mit seinem begeisterten Team für zahlreiche musikalische Leckerbissen und setzt mit seiner Aufführung neue Akzente in der deutschsprachigen Musicalszene.

ATLANTIS, das Musical ab 12 J.
Fr 23. 11. + Sa 24.11., 20 Uhr
Weltpremiere
Kongress am Park, Gögginger Str. 10, Augsburg
Tickets: 40 – 60 €, www.atlantismusical.de