Nachwuchs-Narren drehen auf

Nachwuchs Narren Fasching

– Anzeige –

Zwei Jahre mussten die Närrinnen und Narren auf Fasching verzichten, weil sich das Coronavirus als absolute Spaßbremse erwiesen hat. Das haben auch die Aktiven der Kinder-Kol-La verspürt, die in Gersthofen seit 34 Jahren ein buntes Programm aus Büttenreden, Tänzen, Sketchen und Klamauk auf die Bühne zaubern. Nun will der Verein am 5. und 12. Februar 2023 wieder ein rund dreistündiges Programm mit zirka 20 Nummern auf die Bühne der Gersthofer Stadthalle zaubern. Knapp 600 Zuschauende sollen sich jeweils köstlich amüsieren, wenn ausschließlich Kinder ihr Können zum Besten geben.

So ein Unterfangen bedarf einer umfangreichen Vorbereitung, denn mit externen Teilnehmer:innen aus der Musikschule Gersthofen, Tanzstudios, der Faschingsgesellschaft Lechana, dem TSV Gersthofen, TSV Firnhaberau oder DJK Lechhausen stehen dabei rund 250 Aktive auf der Bühne.

Nachdem die Choreografien gestaltet, die Musik ausgewählt und die
Texte geschrieben sind, werden die Requisiten und Kostüme besorgt. „Wir orientieren uns dabei an den großen Kinofilmen, aber auch an Youtube-Stars. Die Bandbreite reicht von verrückten Märchenfiguren und durchgeknallten Superhelden bis zu aktuellen  kommunalpolitischen Themen”, sagt Spielleiterin Gabi Niggl und lacht: „Was ‚in‘ ist, ist in unserer schnelllebigen Zeit gar nicht so einfach zu definieren.”

Doch das zehnköpfige Macher:innen-Team gibt sein Bestes. Und über die Weihnachtsferien gibt es dann eine Hausaufgabe: Text lernen! Denn sobald die Schule wieder startet, beginnt der Feinschliff für die einzelnen Sprechnummern. Schließlich soll ja alles klappen, wenn am Sonntag, 5. Februar 2023 die Premiere in der Gersthofer Stadthalle stattfindet.

INFO:
Fasching der Kinder-Kol-La Gersthofen
So 05.02. + So 12.02.23
Stadthalle Gersthofen

Tickets: kiko.karten@web.de, 10 €