Auszeit mit bestem Kaffee!

Margot Jung von Mamaju

Einer duftenden Tasse Kaffee kann man nicht so einfach widerstehen. Sie ist Begleiter beim netten Plausch mit der besten Freundin, schafft eine kurze Auszeit zwischendurch und die erste Tasse am Morgen verheißt einen langsamen Start in den neuen Tag. Die besonderen Kaffees von Mamaju sind dafür perfekt geeignet. Denn Margot Jung hat sich zusammen mit ihrem Mann auf die Suche nach besten Bohnen und dem optimalen Röstverfahren gemacht und wurde fündig. Entstanden sind die beiden Mamaju-Kaffees WEEKDAY und WEEKEND. „Kaffee ist für mich ein magisches Getränk. Im Supermarkt fand ich leider nicht, was ich suchte“, erzählt die Frau hinter Mamaju. Besten Rohkaffee „Bio – fair – vegan, natürlich!“ lässt sie nun in Italien durch schonende Langzeittrommelröstung veredeln, was den Kaffee herrlich mild und verträglich macht.

Die dreifache Mutter legt viel Wert auf gute Ernährung. Bio, fair und für die Erwachsenen der Familie vegan soll es sein, auch wenn ihr die Zeit manchmal knapp wird. Immerhin schreibt sie auch noch Krimis und möglichst wenig Müll produzieren möchte sie ebenfalls. Es entstand das eigene Unternehmen, wo sie nicht nur Kaffee im Angebot hat. Es gibt auch vegane Weine aus Deutschland, jeweils ein Rot- und ein Weißwein sowie ein Sekt und das in der veganen Küche wichtige Kala Namak Salz, das einen Ei-ähnlichen Geschmack in vegane (Eier-)speisen zaubert.

Auswahl Lebensmittel von Mamaju

Seit August produziert Margot Jung klassische Pancakemischungen. Nur mit Pflanzenmilch und etwas Öl anrühren, ausbacken, und schon hat man eine vegane Leckerei für Zwischendurch. „Mit meinen Produkten möchte ich vielbeschäftigten Familien, wie der unsrigen, ein paar Minuten mehr Freizeit schenken.“ Denn man kann sich darauf verlassen, dass die Mamaju-Produkte nicht nur bio, fairtrade und vegan sind, sondern auch noch bester Qualität und vor allem gut schmecken.

Margot Jung ist schon weiter am planen, um für Mamaju eine größere Produktpalette anbieten zu können: „Bald kommen gebackene Müslis und Rührkuchen dazu. Beides im Glas“, freut sie sich und generiert in Gedanken bereits weitere Ideen. Die Produkte möchte sie vor allem in lokal verwurzelten Bioläden ins Sortiment bringen, wo Regionalität und Saisonalität eine große Rolle spielen.

Ladenbesitzer:innen, die Mamaju-Produkte in ihr Sortiment aufnehmen möchten, dürfen sich gerne bei Margot Jung melden. Bis es soweit ist, erhält man die feinen Sachen im Online-Shop ihrer Homepage, wo sie auch einen spannenden Ernährungsblog schreibt.

INFO:
Mamaju
Margot Jung, Tel.: 08134 / 935 45 71
An der Allee 14, Pfaffenhofen
Onlineshop: www.mamaju.bio