Augsburg-Fähnchen

Tibetanische Fähnchen

– Anzeige –

Gebetsfahnen sind im tibetischen Kulturraum und im Himalaya weit verbreitet und spielen im Buddhismus eine große Rolle. Sie sind mit Symbolen und Mantras bedruckt, die für das Glück aller fühlenden Wesen mit dem Wind in die Welt hinausgetragen werden sollen.

Die Augsburger Künstlerinnen Cora Loba Tomek und Apollonia Sera haben nun in diesem Stil Augsburg-Fähnchen erschaffen, die Impulse zur persönlichen Entwicklung, zu Achtsamkeit und zum nachhaltigen Denken und Handeln geben wollen. Gewählt wurden Motive, die im Kontext zum Alltäglichen, der Geschichte und den Naturschätzen Augsburgs stehen. Und so finden sich Botschaften wie: „Wir sind verbunden.” „Wir bleiben im Fluss.” „Wir weben das Friedensnetz.” „Wir lassen unsere Weisheit wachsen.” „Wir hören mit dem Herzen.” „In uns liegt die Kraft der Veränderung.”

INFO:
Öko-Baumwolle, selbst genäht, erhältlich in blau-grün, rot-orange und Retro-Tönen
13 € zzgl. Versand, Selbstabholung möglich

Bestellung: krautgarten.sued@gmail.com

www.augsburg-faehnchen.de