Eine der schnellsten betriebsfähigen Dampfloks der Welt

Bildquelle: Bahnpark Augsburg

Sie ist ein echter „Star der Schiene“: Am Donnerstag, 10. Mai 2018 wird ein historischer Sonderzug aus Halle an der Saale auf dem Weg nach Wien in der Fuggerstadt Augsburg Station machen – gezogen von der Schnellzug-Dampflokomotive 18 201, die als eine der schnellsten betriebsfähigen Dampfloks der Welt gilt und bei Versuchsfahrten eine Rekordgeschwindigkeit von 182,4 Stundenkilometern erreichte.

Während die Fahrgäste aus Halle an der Saale die Nacht in Augsburg verbringen, wird die Lokomotive im Bahnpark auf die Weiterfahrt nach Wien vorbereitet.

Der Bahnpark bietet zu dieser Gelegenheit öffentliche Führungen durch das Gelände an.

Die Zahl der Teilnehmer an den Führungen ist eng begrenzt. Dauer ca. eineinhalb Stunden. Eine Anmeldung per Email ist zwingend erforderlich unter:

Treffpunkt:
Donnerstag, 10. Mai 2018
17.30 Uhr vor der Dampflokhalle
Firnhaberstraße 22c
86159 Augsburg
Preis: 7,50 Euro (EW), 5,00 Euro (K)
Infos: fuehrungen@bahnpark-augsburg.eu