Das kleine Gespenst

Die Vorbereitungen für die 325-Jahr-Feier des Städtchens Eulenstein anlässlich der Belagerung der schwedischen Truppen des Generals Torsten Torstenson sind in vollem Gange. Doch ausgerechnet jetzt wacht das kleine Gespenst von Burg Eulenstein plötzlich am helllichten Tage auf und versetzt als schwarzes Ungeheuer die ganze Stadt in Aufruhr. Der Lehrer und die Kinder nehmen die Verfolgung auf, die Feuerwehr wird alarmiert, die Polizei ist ratlos und der Bürgermeister total aus dem Häuschen.
„Das kleine Gespenst“, im Original aus der Feder von Otfried Preußler, ist das bisher personell aufwendigste Stück des Theaters Fritz und Freunde. Während ein Musiker durch die Geschichte führt, spielen fünf Schauspieler in 60 Minuten 16 Rollen und fünf Szenen. So dürfen sich die kleinen und großen Zuschauer auf ein außergewöhnliches, lebendiges und kindgerechtes Theaterspektakel
freuen. Bleibt nur die Frage, wie aus dem „schwarzen Ungeheuer” wieder ein schönes weißes Nachtgespenst wird…

Info: DAS KLEINE GESPENST ab 4 J.
So 06.05., 15 Uhr
Originaltheaterstück von Otfried Preußler
Tickets: 6,50 € (K), 8,50 € (E)
Kulturhaus abraxas, Sommestr. 30, Augsburg
Tel. 0821 / 240 19 44
www.theaterfritzundfreunde.de