Tschüss, kleines Muffelmonster

oder: Wie schlechte Laune ratzfatz verschwindet.
Moritz entdeckt eines Morgens ein gar nicht gut gelauntes Muffelmonster in seinem Zimmer. Es schimpft und tritt um sich. Dabei tut es sich am Bettpfosten ganz schön weh. Moritz versucht sofort das Muffelmonster aufzuheitern, aber ohne Erfolg.

Als das Muffelmonster merkt, dass gute Laune haben doch schöne ist, geht es auf Moritz zu und bald spielen beide miteinander und haben Spaß zusammen. Dadurch wird das kleine Monsters immer blasser, bis es sich gut gelaunt verabschiedet. Ein Buch mit Tipps, was man gegen schlechte Laune alles machen kann. Eindeutig empfehlenswert. Übrigens hat das kleine freche Muffelmonster mit seiner schlechten Laune bereits fünf weitere Bände gefüllt. Die liebevollen Figuren kommen bei allen Kindern gut an.

12,99 €
Arena-Verlag
ISBN: 978-3-401-09606-3