Beschwingtes Rosenmontagskonzert der Augsburger Philharmoniker

Am 12. Februar lädt das Theater Augsburg zum »Rosenmontagskonzert« der Augsburger Philharmoniker in den martini-Park ein. Im Rahmen einer Gala präsentiert das Orchester erstmals zur Faschingszeit ein heiteres Programm mit Ohrwürmern von Robert Schumann, Ralph Benatzky, Franz Lehár und Johann Strauss.

Auf der Bühne werden Sopranistin Jihyun Cecilia Lee zu erleben sein, die bereits in der Rolle des »Ännchen« in »Der Freischütz« und beim Neujahrskonzert begeisterte – sowie Tenor Thaisen Rusch, der zur Zeit als »Philipp Gjurka« in Paul Abrahams Fußball-Operette »Roxy und ihr Wunderteam« Zuschauerherzen zum Schmelzen bringt.

Unter der Leitung des 2. Kapellmeisters Ivan Demidov erklingen berühmte Duette und Arien wie »Schenkt man sich Rosen in Tirol« aus »Der Vogelhändler«, »Meine Lippen, die küssen so heiß« aus »Giuditta« und das »Vilja-Lied« aus der »Lustigen Witwe«. Neben Robert Schumanns »Carnaval« in der bezaubernden Orchestrierung von Maurice Ravel wird auch die »Fledermaus-Ouvertüre« von Johann Strauss nicht fehlen.

Durch den Abend führt Intendant André Bücker.

Rosenmontagskonzert Gala im martini-Park
12.2.2018, 20 Uhr
www.theater-augsburg.de