Pinocchio klassisch

Was war denn das? Hatte ihm jetzt das Püppchen zugezwinkert? Gepetto traute seinen Augen nicht: „Du Frechdachs, du!“ „Stimmt … Papa!“ Und die Holzpuppe war plötzlich lebendig, sprang auf, streckte die Zunge raus und rannte aus dem Haus.

Seit mehr als 100 Jahren begeistert Pinocchio kleine und große Leseratten. Der kleine Holzjunge hält seinen „Papa“ Gepetto ganz schön auf Trab: die Schulbücher, für die der arme Tischler seinen
Wintermantel verkauft hat, bringt Pinocchio zurück, um mit seinen vermeintlichen neuen Freunden, dem Fuchs und dem Kater, ins Kino anstatt in die Schule zu gehen – und schon beginnt eine Reise voller Gefahren und Abenteuer. Die Sprecherin Katja Schild erzählt die Geschichte der zum Leben erwachten Holzpuppe, deren Nase mit jeder Lüge länger und länger wird. Begleitet wird sie dabei vom Kinderchor des Theaters Augsburg und den Augsburger Philharmonikern unter der Leitung von Katsiaryna Ihnatsyeva-Cadek.

FAMILIENKONZERT DER AUGSBURGER PHILHARMONIKER 2017: DIE UNGLAUBLICHEN ABENTEUER DES PINOCCHIO ab 6 J.
So 19.11.2017, 15 Uhr
Stadthalle Gersthofen, Rathausplatz 1
Karten: 0821 249 15 50
Eintritt: 11,20 € (K), 15,70 € (E)
www.stadthalle-gersthofen.de