Lesungen im November

HINWEIS: Dieser Artikel ist älter als ein Jahr (Erscheinungsdatum: 17. Oktober 2017). Es kann sein, dass Inhalte dieses Artikels sich geändert haben. Hier geht es zu unseren aktuellen Meldungen.

Ein historischer Roman aus Augsburg, eine Augsburger Kriminalgeschichte für Kinder und Strategien für mehr Lebenslust: Die Bücherinsel in Augsburg-Pfersee bietet im November wieder ein vielfältiges Programm an Lesungen an.

Am Samstag, 04.11.2017, eröffnet Michael Moratti mit einer Lesung für Kinder ab 4 Jahren die Lesungsreihe: Um 16 Uhr liest er aus seinem zweiten Buch von „Kleinen Engele“ eine spannende Kriminalgeschichte aus dem Augsburger Untergrund und zeigt dazu ein Kamishibai-Bildtheater. Die Illustratorin Frau Petra Götz wird auch anwesend sein und gerne Bücher signieren.

Am Donnerstag, dem 09.11.2017 wird Wolfgang Kemmer um 19:30 Uhr aus seinem neuen historischen Roman aus Augsburg „Im Auftrag des Stadtvogts“ lesen: Ein tödliches Ränkespiel um einen Nachfahren des berüchtigten Raubritters Hermann von Pfersee. Und mit dabei ist der Bärenführer Barnabas, der erkennen muss, wie wenig Wahrheit und Gerechtigkeit im Machtspiel der Großen zählen.

Den Schluss der aktuellen Reihe bildet am Donnerstag, dem 16.11.2017, Andrea Länger, die um 19:30 Uhr aus ihrem Buch „Lebenslust für alle Fälle“ lesen wird, und dabei auch über ihre Erfahrungen aus der Praxis Ihrer Agentur berichtet: Anstatt über immer neue Ernährungspläne, Trainingsprogramme und Entspannung auf Knopfdruck Stress und Zeitnot zu erzeugen, schlägt Frau Länger vor, mit mehr Lebenslust zu seelischem Gleichgewicht und Wohlbefinden zu kommen.

Als strahlender „Leuchtturm“ bietet die Bücherinsel mit einer kleinen aber feinen Auswahl Orientierung im Meer der Bücher. Viele Kunden freuen sich an der aufgeräumten Atmosphäre in dem maritim und hell gestalteten Ladenlokal sowie an der Beratung durch die fachkundigen Mitarbeiter. Bei Kindern sind die große Auswahl an Kinderbüchern und kleinen Geschenken beliebt, die sie sich auch in Form von Geschenkekisten zum Geburtstag wünschen können.

Neben der schon etablierten Lesungsreihe im November bereichert die Stadtteilbuchhandlung mit vielen Aktivitäten das Leben im Stadtteil. So kommen jedes Jahr zum Welttag des Buches knapp 20 Schulkassen zu Lesungen in die „Insel“, und die Büchertische zum deutschen Buchpreis, zu Denis Schecks „Druckfrisch“ und dem „Literarischem Quartett“ unterstreichen den Anspruch, die Bücherinsel zu einem stabilen Pfeiler kulturellen Angebot und im lokalen Einzelhandel in der Augsburger Straße zu machen.

Bücherinsel Pfersee
Inhaber Herr Elmar Hartje
Augsburger Straße 15 1/2
86157 Augsburg-Pfersee
https://www.facebook.com/buecherinselpfersee/