Festival rund um`s Puppenspiel

Beim internationalen Puppenspielfestival „klapps“ hebt sich 2017 im Kulturhaus abraxas bereits zum dreizehnten Mal der Vorhang. Der Veranstalter, die „Freunde des Augsburger Puppenspiels e. V.“, präsentiert seinen Fans an sieben Veranstaltungstagen Figurentheater in vielfältigsten Ausprägungen.

Schirmherr Dr. Markus Litpher, Vorstandsmitglied Lechwerke AG Augsburg, freut sich „besonders auf die bunte Mischung aus regionalen, nationalen und internationalen Künstlern: Sie sind die Kreativen hinter den Puppen, die im wahrsten Wortsinn eine ‚gute Figur‘ machen“. Der internationale Gast kommt dieses Mal aus Dänemark. Das „Teater Sofi e Krog“ spielt mit Handpuppen die Thriller-Comedy „The House“, in einem technisch raffi nierten Bühnenbild, das für den Zuschauer so manche Überraschung bereithält.

In weiteren Abendprogrammen treten das Ambrella-Figurentheater aus Hamburg mit einer ganz eigenen Interpretation des Faust auf sowie das Theaterium Dresden mit einem sehr bekannten Hundertjährigen. Die Kompanie Handmaids bringt „Salome“ aus Berlin mit, ebenfalls aus der Hauptstadt kommen Puppen etc. mit einem Ringelnatz-Abend und das Kobalt Figurentheater wurde zum ersten Mal für das
Figurentheater bearbeitet. Zum Abschluss des Festivals spielen salz + pfeffer aus Nürnberg „Die Unschuld von Canterville #Oscar Wilde“.

Im Familienprogramm und in drei Sonderveranstaltungen für Kindergärten und Schulen werden neben Eigenproduktionen, den klassischen Märchen „Schneewittchen“, „Hänsel und Gretel“ und „Dornröschen“ auch Interpretationen bekannter Kinderbücher wie „Petterson und Findus“ oder „Der kleine König“ gezeigt.

KLAPPS PUPPEN SPIEL TAGE
13. – 22.10.
Kulturhaus abraxas, Sommestr. 30,
www.klapps.de