Ansichtssache Kaufbeuren. Stadtbilder gestern und heute

Noch bis Ende August zeigt das Stadtmuseum eine Ausstellung, die sich mit dem Stadtbild Kaufbeurens auseinandersetzt. Was macht die Stadt Kaufbeuren aus? Die malerische Altstadt mit den noch erhaltenen Teilen der Stadtmauer? Oder ist da noch etwas anderes? Etwas das man nicht auf den ersten Blick erkennt? Vielleicht genau die Plätze, über die man jeden Tag geht und die wie selbstverständlich von uns benutzt werden?

In der Ausstellung wird die Stadt von unterschiedlichen Blickwinkeln beleuchtet. Neben Gemälden und Fotografien aus den 1960-90er Jahren bis hin zur Gegenwart, ist auch die ältere Vergangenheit der Stadt durch ausgewählte historische Stadtbilder und Objekte aus dem Depot des Stadtmuseums zugegen. Zusammen zeigen all diese Gemälde, Fotos, Zeichnungen und Objekte, den stetigen Wandel, den die Stadt seit jeher durchläuft. Die Ausstellung „Ansichtssache Kaufbeuren“ zeigt keinen chronologischen Gang durch die Entwicklung der Stadt, vielmehr werden einzelne Episoden und Bilder der Stadt von gestern bis heute gegenübergestellt. Die Betrachter der Ausstellung sind zum Entdecken eingeladen, andere Sichtweisen einzunehmen und die Stadt Kaufbeuren wiederzuentdecken oder neu wahrzunehmen.

Familienführungen zur Sonderausstellung

Staunen, Schauen, Selbermachen – Familienführung
So 20.08.2017, 14 – 16 Uhr
Bei einem Spaziergang durch die Ausstellung und die Straßen ums Museum entdecken wir schöne alte Fassaden. Zusammen mit Euren Eltern sägt, malt und klebt ihr danach Euer eigenes Traumhaus, das sogar als Schlüsselbrett oder Garderobe Verwendung finden kann.
Kosten: 4 € (P) + Eintritt
Anmeldung: 08341 966 83 90

Mit Fünfknöpfchen und Co. auf Entdeckungstour!
Gerade in der Ferienzeit bietet das Stadtmuseum bei regnerischem Wetter ein abwechslungsreiches Ausflugsziel. Neben spannenden Ausstellungsstücken laden kindergerechte Medienstationen und Mit-mach-Stationen spielerisch dazu ein, in die Geschichte einzutauchen. Für die moderne Ausstellungsgestaltung, die Jung und Alt gleichermaßen anspricht, ist das Stadtmuseum mit dem Bayerischen Museumspreis ausgezeichnet worden.
Beim Rundgang durch die Reichsstadt mit Entdeckerheft von Franz Xaver Pöppel erkunden Kinder auf eigene Faust die Abteilung Stadtspuren und entdecken, wie die Reichsstadt Kaufbeuren im 18. Jahrhundert aussah. Auch für die Sonderausstellung bietet das Stadtmuseum ein eigenes Kinderpfadheft zum Rätseln in der Ausstellung.

Familienführung: „Wer hat den Eulenpokal geklaut?“
So 27.08.2017, 14 – 16 Uhr
Auf der Spur des „gestohlenen“ Eulenpokals entdecken die Kinder gemeinsam mit Ihren Groß-(Eltern) die Stadtgeschichte von Kaufbeuren. Anschließend dürfen sie ihren eigenen prachtvollen Pokal gestalten und mit nach Hause nehmen.
Kosten: 3 € (P) + Eintritt
Anmeldung: 08341 966 83 90


Stadtmuseum Kaufbeuren, Kaisergäßchen 12-14
Tel. 08341 966 83 90
Öffnungszeiten: Di – So, 10 – 17 Uhr