Römer im Bajuwarenmuseum

Das Römer- und Bajuwarenmuseum auf Burg Kipfenberg liegt in unmittelbarer Nähe zum Limes, der seit 2005 zum UNESCO-Welterbe zählt. In der Dauerausstellung deht sich alles um die Römer in der Provinz Raetien, dem heutigen Bayern. Anschaulich und übersichtlich mit vielen Stationen zum Begreifen lernen die Besucher den Aufbau des römischen Imperiums, den Alltag der Soldaten am Limes und den Untergang des Weltreiches kennen.

Der sogenannte „erste echte Bajuware“ aus dem 5. Jahrhundert – ein aufsehenerregender Fund des Kriegers von Kemathen – ist Höhepunkt des Hauses. Für Kinder gibt es spannende museumspädagogische Programme, bei denen Schüler zum Beispiel die Arbeit von Archäologen kennenlernen und in ihre Fußstapfen treten können oder wir gemeinsam auf den Spuren der Römer über den Limes wandern. Auch Kindergeburtstage können im Museum gefeiert werden. Im Museumscafé mit Biergarten genießt man herzhafte Quiches, selbst gebackenen Kuchen und Getränke in Bioqualität.

RÖMER- UND BAJUWARENMUSEUM BURG KIPFENBERG MIT INFOPOINT LIMES
Burg, 85110 Kipfenberg, www.bajuwaren-kipfenberg.de
Juni, Juli, Aug.: werktags 10 – 18 Uhr, So bis 19 Uhr
Sept. + Okt.: werktags 10 – 16 Uhr, So bis 18 Uhr
2 € (K), 5 € (E), 11 € (F)