Achtung Baustelle!

HINWEIS: Dieser Artikel ist älter als ein Jahr (Erscheinungsdatum: 3. April 2017). Es kann sein, dass Inhalte dieses Artikels sich geändert haben. Hier geht es zu unseren aktuellen Meldungen.

Vor dem Hauptbahnhof lohnt es sich, einen Blick durch die Gucklöcher am Bauzaun zu werfen. Hier sieht man, wie der Tunnel für die drei Straßenbahnlinien, die künftig den Hauptbahnhof bedienen
werden, nach und nach wächst. Der Tunnel, der vom Königsplatz aus gesehen mit der Rampe in der Halderstraße und auf der Baustelle gut zu erkennen ist, muss auch unter dem Bahnhofsgebäude durchführen.

Weil das Gebäude unter Denkmalschutz steht, werden ab Juni im Inneren aufwändige Stahlkonstruktionen montiert, damit der Tunnel schadlos unter dem Gebäude eingebaut werden kann. Auf der Westseite des künftigen Tunnels ist das Tunnelportal schon gut zu erkennen. Davor ist der neue Vorplatz entstanden, hier werden die Straßenbahnen ein- und ausfahren und die Fußgänger haben einen hervorragenden Zugang zu den Zügen, zu den Straßenbahnen und in die Innenstadt.

Ab Sommer geht der Bau im Westen weiter unter die Gleise. Das Projekt Augsburg City zeigt Besuchern bei den Führungen die spannenden Baustellen.

Projekt Augsburg City
Baustellen- und Tunnelführungen mit ausführlichen Erläuterungen: jeden Mittwoch, 18 Uhr
Treffpunkt: Infobox vor dem Bahnhof (Ostseite)
Kosten: keine
Weitere Termine auf Anfrage: 0821 65 00 -51 11
Info: www.projekt-augsburg-city.de