Schneewittchen / ab 3 J.

HINWEIS: Dieser Artikel ist älter als ein Jahr (Erscheinungsdatum: 2. September 2016). Es kann sein, dass Inhalte dieses Artikels sich geändert haben. Hier geht es zu unseren aktuellen Meldungen.

Fritz und Freunde feiert Premiere mit neuem Stück

In den letzten Jahren hat das Theater Fritz und Freunde bereits drei Märchen frei nach den Gebrüdern Grimm inszeniert. Da diese Märchenadaptionen ein Publikumserfolg waren und sind,- unzählige Male kamen sie im Kulturhaus Abraxas, in Schloss Blumenthal und in Kindergärten zur Aufführung , bringt das Theater nun als neues Stück eines der beliebtesten Märchen der Gebrüder Grimm auf die Bühne: „Schneewittchen“.

Caroline Ghanipour führt bei „Schneewittchen“ Regie, setzt das Märchen mit den beiden Schauspielern Laura Becker und Fritz Weinert zeitgemäß um und entführt die Zuschauer mit Humor, Musik, Interaktion und Poesie in eine bezaubernde Märchenwelt.

„Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die Schönste im ganzen Land?“ fragte die böse Königin ihren Zauberspiegel und dieser antwortete eines Tages, dass Schneewittchen die Schönste ist! Das konnte die Königin nicht ertragen und beauftragte den Jäger Schneewittchen in den Wald zu bringen und zu töten. Der Jäger jedoch hatte Mitleid und ließ Schneewittchen laufen. Auf ihrer Flucht kam sie zu einem kleinen Häuschen in dem die sieben Zwerge wohnten. Dort wurde sie freudig aufgenommen, aber schon drohte erneut Unheil, denn der Zauberspiegel verriet der Königin, dass Schneewittchen geflohen war. Also machte sich die Königin als Bauersfrau verkleidet mit einem vergifteten Apfel auf den Weg über die sieben Berge zu den sieben Zwergen…

Wie es weitergeht, seht ihr bei der Premiere am 25. September 2016 um 15 Uhr im Kulturhaus abraxas.
Da die Premiere um 15 Uhr ausverkauft ist, gibt es eine Zusatzvorstellung um 11 Uhr.

Preise: 6,50 € (K) 8,50 € (E)
Info + Karten: 0821 324 63 55 oder 0821 240 19 44
http://theaterfritzundfreunde.de