Museumsnacht in Königsbrunn

HINWEIS: Dieser Artikel ist älter als ein Jahr (Erscheinungsdatum: 6. Juli 2016). Es kann sein, dass Inhalte dieses Artikels sich geändert haben. Hier geht es zu unseren aktuellen Meldungen.

Die Lange Musemsnacht findet dieses Jahr am Freitag, 15. Juli mit vielen Aktionen statt.

Um 19.30 Uhr wird der Abend vor dem Rathaus eröffnet und vom Königsbrunner Kammerorchester musikalisch gestaltet.
Alle Museen haben von 20.00 – 24.00 Uhr geöffnet und bieten sowohl kurze Führungen als auch freie Besichtigung an. „Wie in den vergangenen Jahren gibt es den besonderen Shuttleservice mit Kutsche, Rikscha oder Busshuttle von und zu den verschiedenen Museen“ erzählt die Leiterin des Kulturbüros, Ursula Off-Melcher“.

Sie können auch eigenständig Bekanntes und Neues der Museen entdecken. Außerdem gibt es vor den Museen auch Getränke und mehr.
Verschiedene Ensembles des Königsbrunner Kammerorchesters werden im Laufe der Nacht zu folgenden Zeiten vor den jeweiligen Museen musizieren:

Archäologisches Museum im Rathaus um 19.30 Uhr Auftaktveranstaltung
Lechfeldmuseum um 20.30 Uhr
Naturmuseum um 21 Uhr
Mercateum um 22 Uhr
Ausstellung zur Lechfeldschlacht um 23 Uhr
Ab 21 Uhr gibt es am Rathaus ein besonderes Schauspiel von Renate Bernhard-Koppenberger.

www.koenigsbrunn.de