Eröffnung des Kreativraums Pfersee – ein neuer Raum für Kreativität, Experiment und Kunst

HINWEIS: Dieser Artikel ist älter als ein Jahr (Erscheinungsdatum: 26. April 2016). Es kann sein, dass Inhalte dieses Artikels sich geändert haben. Hier geht es zu unseren aktuellen Meldungen.

Der Kreativraum Pfersee bietet künftig regelmäßig Workshops zu unterschiedlichsten künstlerischen Techniken für Erwachsene und Kinder an. Initiiert hat den Kreativraum die Künstlerin und Umweltpädagogin
Tine Klink. Ihre Motivation für dieses Projekt ist, einen Raum für kreatives Ausprobieren zu schaffen und Hemmschwellen gegenüber künstlerischem Arbeiten abzubauen. „Ich möchte Groß und Klein einen
geschützten Raum bieten, um gewohnte Wege verlassen zu können und sich Neues zu trauen“ sagt sie. Spaß, Freude und Austausch, aber auch das Vertiefen vorhandener Kenntnisse sollen im Vordergrund
stehen.

Sie selbst gibt unter dem Namen „Bunt und draußen – Krea(k)tivwerkstatt für Natur und Kunst“ Workshops zum Gestalten mit Naturmaterialien, Upcycling, Landart und Malkurse. Die Künstlerin Gerti Papesch, die wie Tine Klink in Pfersee wohnt, bietet ebenfalls ein regelmäßiges Workshop-Programm mit unterschiedlichen Maltechniken im Kreativraum an. Veranstaltungen des „Bastelkiosk“ von Marlene Kröhnert und von anderen Kreativarbeitern in der Region sind geplant.

Der „Kreativraum Pfersee“ ist nicht nur Veranstaltungsraum, sondern auch Atelier für andere Künstler. Neben der Initiatorin Tine Klink haben sich bereits zwei Künstlerinnen (die Malerin Andrea Wilhelmi und die Mosaikkünstlerin Annette Wohlfromm) eingefunden, um im Kreativraum an ihren Werken zu arbeiten. Geöffnet ist der Kreativraum ab den Pfingstferien jeden 2., 3, und 4. Freitag von 14-19 Uhr.

Die weiteren Öffnungszeiten und Kursangebote sind online unter www.kreativraum-pfersee.de zu finden.
Bebo-Wager-Straße 1 (Ecke Kirchbergstraße)
Eröffnungsfeier: Mi 04.05.2016, 18.30 Uhr