Weltkindertag 2015 – “Kinder willkommen”

HINWEIS: Dieser Artikel ist älter als ein Jahr (Erscheinungsdatum: 6. August 2015). Es kann sein, dass Inhalte dieses Artikels sich geändert haben. Hier geht es zu unseren aktuellen Meldungen.

Es ist wieder soweit!
Die Schülerinnen und Schüler der Schule vor dem Roten Tor, trommeln alle Kinder zwischen 0 und 10 Jahren, aus Augsburg und Umgebung, zum Weltkindertag 2015 in der neuen Stadtbücherei Augsburg, zusammen.

„Kinder Willkommen“ ist das Motto der UNICEF für den Aktionstag
am 25. September 2015 von 14.30 bis 18.00 Uhr.

Alle Kinder haben ein Recht auf Frieden, Natur, Freunde Bewegung, Spielraum, Bildung, Mitbestimmung, Nahrung, Liebe und Leben. Sie stehen im Mittelpunkt eines bunten Mitmachprogramms für Kinder, Eltern und Großeltern.

Schon die Kleinen von 0-3 Jahren können bei Fingerspielen und Liedern mit dabei sein. Die mehrsprachige Vorleseaktion mit Bina Bienchen macht sicher Kindern unterschiedlicher Muttersprachen Spaß. Die Fee wird Kinder und Eltern bezaubern für die vielfältigen kreativen Überraschungen. Bei einer upcycling-Bastelaktion kann sich jedes Kind und jedes Elternteil einen neuen Geldbeutel herstellen oder einen individuellen Button fabrizieren. Beim Bund Naturschutz entstehen Zauber- und Feenstäbe in wunderbarer Weise. Ob als Waldfee oder als Löwe – beim Kinderschminken kann sich jedes Kind die Maske heraussuchen, in der es den Nachmittag erleben mag.

Natürlich ist auch die Brotzeitstation geöffnet und jeder kann sich die Butter fürs Brot selbst machen und so muss keiner ganz hungrig nach Hause gehen.

Alle Aktionen werden von Kinderreportern begleitet. Auf der Pressekonferenz am Ende des Weltkindertages präsentieren sie ihre Ergebnisse. Als musikalisches Finale laden die Musikerinnen von Power Roots zum Mitmachkonzert ein.

Die Veranstalter Bund Naturschutz, DONUM VITAE, „einsmehr“, Kinderschutzbund, Power Roots und UNICEF freuen sich auf viele Kinder. Eltern sind auch zum Mitmachen eingeladen.

Das alles findet auf jeden Fall, bei jedem Wetter statt!
Wann? Am 25.September 2015 von 14.30 bis 18.00 Uhr
Wo? hinter den Baucontainern in der Stadtbücherei, Ernst-Reuter-Platz 1 –
und alles ist kostenlos!