Moving Stories

HINWEIS: Dieser Artikel ist älter als ein Jahr (Erscheinungsdatum: 22. Mai 2015). Es kann sein, dass Inhalte dieses Artikels sich geändert haben. Hier geht es zu unseren aktuellen Meldungen.

Zum dritten Mal veranstaltet der Verein Tanz und Schule das Festival „moving stories“ rund um jungen Tanz.

Das Festival bietet zwei flashmobs in Augsburg, einer wird getanzt von professionellen Tänzern aus dem Team von Tanz und Schule Augsburg, der andere von 200 Schülerinnen auf dem Rathausplatz Augsburg.

Das Thema basiert auf dem Stück „Rosas danst Rosas“ der weltberühmten belgischen Choreografin Anne Teresa de Keersmaeker. Tanz und Schule Augsburg hat dieses Stück mit den Jugendlichen überarbeitet und setzt es gekonnt und für die
Öffentlichkeit zugänglich im großen Rahmen auf dem Rathausplatz in Szene.

Für Lehrer und Pädagogen gibt es eine Fortbildung „Tanzen in der Schule“.
Ein weiteres Highlight ist das Tanztheaterstück „Giraffensicht“ für alle ab 4 Jahren: Eine getanzte, poetisch-musikalische Geschichte vom Fremd- und
Freundsein, von Missverständnis und Verständnis zwischen zwei ungleichen Tieren.

13. – 21.06.

Veranstalter: Tanz und Schule Augsburg e.V.

Rosas Reloaded Tanz-flashmob von Schülerinnen
Di 16.06., 15 uhr, Rathausplatz Augsburg ø

GiraffenSicht Tanztheater ab 4 J.
Vorstellung für Kindergärten und Grundschulen
Mi 17.06., 10 Uhr, Kulturhaus abraxas, 6,50 € (K)
So 21.06., 11 Uhr, Kulturhaus abraxas, 6,50 € (K) 8,50 € (E)

Vorverkauf: info@tanz-und-schule-augsburg.de
oder 0177 716 44 41

Flyer zum festivalflyer_2015-6