Osterprojekt rund um Natur- und Tierschutz

HINWEIS: Dieser Artikel ist älter als ein Jahr (Erscheinungsdatum: 28. Januar 2015). Es kann sein, dass Inhalte dieses Artikels sich geändert haben. Hier geht es zu unseren aktuellen Meldungen.

In Kooperation mit der Offenen Behindertenarbeit der EJ Augsburg (kurz OBA), sowie NANU e.V. und der Cityfarm e.V. findet 2015 wieder ein inklusives Osterprojekt für 6-10jährige Kinder mit und ohne Behinderung statt.

Themen sind de Natur- und Tierschutz: Kinder erfahren, wie sie beitragen können, um die Natur und die Tiere in ihrer Stadt zu schützen. Gleichzeitig gibt es viele Spiele und einige Baustellen:

  • Das Schildkrötenfreigehege braucht ein neues Dach
  • Der Bauerngarten wartet darauf, frühlingsfit gemacht zu werden
  • Die Kaninchen brauchen einen neuen Freilauf
  • Gesundes Essen kochen für alle Kinder und Erwachsenen

30.3. – 02.04.2015, täglich 9:00 bis 16:00 Uhr
Kinder- und Jugendhaus Lehmbau
stefanie.hoerr@jugendhaus-lehmbau.de, Tel. 0821/ 54 31 100
6-10 jährige Kinder, Insgesamt 40 Plätze; 8 Plätze davon für Kinder mit Behinderung
40,- € Eigenanteil (für Verpflegung und Material),
Für Kinder mit Behinderung zusätzlich 160 € (kann über die Pflegekasse abgerechnet werden)

Anmeldung (solange Plätze verfügbar sind) bis 05.03.2015. Kinder mit Behinderung melden sich bitte über die OBA Augsburg www.oba-augsburg.de an!
Anmeldung an: stefanie.hoerr@jugendhaus-lehmbau.de

Foto: Utopia_88, iStock, Thinkstock