Wunderwelt Schach

HINWEIS: Dieser Artikel ist älter als ein Jahr (Erscheinungsdatum: 4. Juni 2014). Es kann sein, dass Inhalte dieses Artikels sich geändert haben. Hier geht es zu unseren aktuellen Meldungen.

Am Sonntag, 08. Juni 2014 – im Rahmen der Sonderausstellung „Wunderwelt. Der Pommersche Kunstschrank“ – können Besucher die mehrfachen bayerischen Jugendmeister Anton Bilchinski und Sebastian Reimann zum Blitzschach herausfordern. Eine fünfminütige Partie, die es gewiss in sich hat.

Der Pommersche Kunstschrank zählt zu den großartigsten Schöpfungen des Augsburger Kunsthandwerks und gilt als ein Hauptwerk der europäischen Kunstgeschichte. Die Sonderausstellung im Augsburger Maximilianmuseum bietet die einmalige Gelegenheit, das einzigartige, rund 250 Objekte umfassende Ensemble des Pommerschen Kunstschrankes zu sehen: wissenschaftliche und medizinische Instrumente, Apothekenutensilien, Barbierzeug, Toilettegerät, Tafelsilber, Schreibzeug, Spiele und mechanisches Gerät.
Das Staunen erregende Ensemble wurde bislang noch nie ausgeliehen und kann 400 Jahre nach Entstehung des Pommerschen Kunstschrankes erstmals wieder an seinem Entstehungsort gezeigt werden.

Mehr Informationen unter www.kunstsammlungen-museen.augsburg.de


Bildquelle: Thinkstock / iStock / pablographix