Kartenvorverkauf für die “Lange Nacht der Museen”

HINWEIS: Dieser Artikel ist älter als ein Jahr (Erscheinungsdatum: 6. Mai 2014). Es kann sein, dass Inhalte dieses Artikels sich geändert haben. Hier geht es zu unseren aktuellen Meldungen.

mBereits zum 15. Mal öffnen am 24.05.2014 die Museen und Ausstellungshäuser an der “Langen Nacht der Museen” bis spätabends ihre Türen. Unter dem Motto “Helden” bietet das diesjährige Programm spannende Ausstellungen und informative Führungen.

Ab 06. Mai 2014 beginnt in den Ulmer und Neu-Ulmer Museen der Kartenvorverkauf für die “Lange Nacht der Museen”.

Die Eintrittskarten sind zum Preis von 7 € erhältlich. Zum ersten Mal dabei ist auch das Museum Villa Rot aus Burgrieden, die ebenfalls Eintrittskarten verkaufen.

Um den Besuch von teilnehmenden Einrichtungen im näheren Umland zu ermöglichen, wurde in diesem Jahr erstmals ein eigener “Museumsnacht-Shuttleservice” eingerichtet, der den Besuchern das Pendeln zwischen den Außenstellen und der Ulmer Innenstadt ermöglicht.

(Den ausführlichen Busplan finden Sie im Programmheft.) Beim Erwerb der Eintrittskarte kann dieser Service kostenlos genutzt werden. Gleichzeitig besteht die Möglichkeit am “Museumsnacht-Gewinnspiel” teilzunehmen, das auch in diesem Jahr wieder mit interessanten Preisen lockt.

Als weitere Besonderheit sind in diesem Jahr auch insbesondere SchülerInnen und StudentInnen zu einem Besuch der Museumsnacht eingeladen, die bei Vorlage ihres Schüler- oder Studentenausweises freien Eintritt erhalten.

Naturkundliches Bildungszentrum
Kornhausgasse 3, 89073 Ulm
Telefon: 0731 161 -47 42
www.naturkunde-museum.ulm.de