Das kleine Gespenst ab 3 J.

HINWEIS: Dieser Artikel ist älter als ein Jahr (Erscheinungsdatum: 10. Dezember 2013). Es kann sein, dass Inhalte dieses Artikels sich geändert haben. Hier geht es zu unseren aktuellen Meldungen.

gespenstDer letzte Schlag der Eulenberger Rathausuhr verklingt: Mitternacht. Aber nanu … huscht da nicht nebenan auf Burg Eulenstein eine schneeweiße Gestalt über die Zinnen?

Natürlich, es ist das kleine Gespenst!

 

Seit uralten Zeiten wohnt es dort, tut niemandem etwas zuleide und ist
überhaupt ganz freundlich. eigentlich liebt das kleine Gespenst den Mond und die Nacht. Wäre es allerdings nicht schrecklich aufregend, die Welt einmal bei Tag zu sehen?

Das Wittener Kinder- und Jugendtheater bringt mit dem bekannten Familienstück nach Otfried
Preußler Spaß und vorweihnachtliche Stimmung in die Singoldhalle Bobingen. „Verbindendes
Ziel all unserer Aktivitäten ist es, Spaß und Lebensfreude zu wecken und zu fördern, uns für
menschliche Werte wie Nächstenliebe, Hilfsbereitschaft und Verantwortungsbewusstsein zu
engagieren und das alles spielerisch leicht und ohne erhobenen Zeigefinger zu tun“, sagt Schauspieler Andreas Richter.

So 15.12., 15 Uhr
Singoldhalle Bobingen,

Willi-Ohlendorf-Weg 1, Bobingen,
www.stadt-bobingen.de
Tickets: 8 € (K) 10 € (E) im Kulturamt Bobingen
und bei den bekannten Vorverkaufsstellen