Der Nikolaus kommt mit der Dampflok:

HINWEIS: Dieser Artikel ist älter als ein Jahr (Erscheinungsdatum: 24. November 2013). Es kann sein, dass Inhalte dieses Artikels sich geändert haben. Hier geht es zu unseren aktuellen Meldungen.

Christkindl-Dampfbahn fährt von Augsburg, Inningen und Bobingen in die Romantikstadt Landsberg am Lech

christkindldampfDer Bahnpark Augsburg schickt am dritten Advent-Wochenende wieder die beliebte Christkindl-Dampfbahn auf die Reise. Ein historischer Dampfzug fährt am Samstag, 14., und Sonntag, 15. Dezember 2013, von Augsburg, Inningen und Bobingen nach Landsberg am Lech. Im Zug verteilt der Nikolaus kleine Geschenke an die Kinder. Eigens für Filmer und Fotografen unternimmt der Dampfzug eine Schauanfahrt mit Volldampf. In Landsberg halten die Dampfzüge nur wenige Meter entfernt von der historischen Altstadt, die als eine der schönsten Städte entlang der „Romantischen Straße“ gilt. Landsberg lockt mit einem Spaziergang durch den verschneiten Wildpark, mit einem Bummel über den zauberhaften Christkindlmarkt, durch die verträumten Gassen oder durch die charmanten Läden. Zusätzlich werden für die Fahrgäste der Christkindl-Dampfbahn Stadtführungen für Erwachsene und Kinderführungen mit dem Nachtwächter angeboten. Sehenswert ist auch der neu gestaltete Hauptplatz in der Altstadt. Fahrkartenpreis: 10 (K) 29 (E) Tel. 0821 777 -34 10 (0,14 € aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk abweichend) sowie im Internet unter: www.muenchenticket.de. Christkindl-Dampfbahn Samstag, 14. Dezember 2013 und Sonntag, 15. Dezember 2013 Historischer Zug mit Dampflok 38 1301 aus dem Jahr 1935 Schauanfahrt mit dem Dampfzug Führungen für Erwachsene und Kinderführungen mit dem Nachtwächter durch die Romantikstadt Landsberg Rückfahrt stündlich mit Dieseltriebwagen von DB Regio (im Dampfzugticket enthalten) Weitere Informationen unter: www.bahnpark-augsburg.eu.