Der Drache von Pumpelonien

HINWEIS: Dieser Artikel ist älter als ein Jahr (Erscheinungsdatum: 21. Oktober 2013). Es kann sein, dass Inhalte dieses Artikels sich geändert haben. Hier geht es zu unseren aktuellen Meldungen.

Ein Märchen von Helmut Kulhanek
frei nach Katharina Kühl ab 5 J.

dracheIn Kürze wird sich der Vorhang zu dem Märchen „Der Drache von Pumpelonien“ öffnen. Ein humorvolles, unterhaltsames Stück von einem Prinzen, der wenig Interesse an königlichen Traditionen hält. Von einer Prinzessin, die nur einen Superprinzen sucht und von einer Königin, die Ihr Schloss endlich in Ordnung bringen möchte und deswegen ihren Sohn, den Prinzen, verheiraten will.

Gewürzt wird dieses Märchen mit einigen lustigen Figuren. Da ist der Drachen Fidibus, der keine Menschen fressen mag, dafür glaubt der Bibberbär, dass dieser es nur auf ihn abgesehen hat. Die listige Rabenfrau Noro sucht in Allem nur ihren Vorteil und dem Kater Bumibol ist dieser schwarze Vogel schon immer ein Dorn im Auge gewesen. Es sind gute Zutaten für ein lustiges und kurzweiliges Märchenstück.

Die Märchenbühne lädt ein, am
27.10., 03.11., 10.11., 17.11. und 24.11.2013, jeweils 16 Uhr
im Pfarrsaal Don Bosco
Don-Bosco-Platz 3, 86161 Augsburg
Vor und nach den Vorstellungen gibt es Kaffee und Kuchen

3 € (K) 6 € (E)

Karten:
šeMail: Kulhanek@gmx.de
Tel.     0821 / 56 16 30 (Mo – Fr, 18 – 20 Uhr)

www.maerchenbuehne-donbosco.de