Langeweile in den Ferien? Dann nichts wie raus mit dem Fotoapparat in die Natur!

HINWEIS: Dieser Artikel ist älter als ein Jahr (Erscheinungsdatum: 23. August 2013). Es kann sein, dass Inhalte dieses Artikels sich geändert haben. Hier geht es zu unseren aktuellen Meldungen.

naturimfokusKinder und Jugendlichen aus Bayern haben noch die gesamten Sommerferien Zeit, um in der Natur zu fotografieren und ihre besten Bilder beim Wettbewerb „Natur im Fokus“ einzureichen. Anmeldeschluss ist der 30. September 2013.
Wer sich in den Sommerferien langweilt und nicht weiß, was er oder sie mit seiner Zeit anfangen soll, für den haben das Museum Mensch und Natur und das Bayerische Umweltministerium eine Idee:

Unter dem Motto “Geh doch mal raus! – Mit der Kamera auf Entdeckungsreise in Bayerns Natur” sind Kinder und Jugendliche aus Bayern aufgefordert, ihre besten Naturfotos beim Wettbewerb „Natur im Fokus“ einzureichen. Und dafür bieten sich die Sommerferien perfekt an, denn da gibt es ausreichend Zeit, um auf Motivsuche zu gehen. Besonders am Morgen, wenn sonst Schule angesagt ist, lassen sich Tiere und Pflanzen im sanften Morgenlicht besonders schön ablichten.

Auch in diesem Jahr können die Bilder in zwei Kategorien eingereicht werden. Bei „Farbspiele der Natur“ werden Bilder gesucht, auf denen Farben die Hauptrolle spielen: Ein Regenbogen am Himmel, das Blütenmeer einer Wiese, ein bunter Schmetterling oder farbige Steine. In der Kategorie „Was lebt in Tümpel, Bach und Weiher?“ geht es um das Leben im, am und auf dem Wasser. Hier sollen die Fotos ein Tier, eine Pflanze oder einen Lebensraum zeigen, bei dem Wasser eine wichtige Rolle spielt. Wichtig ist, dass die Bilder in Bayern aufgenommen wurden und die heimische Natur zeigen (keine Bilder aus Zoos und ähnliches).

Pro Kategorie dürfen zwei Bilder eingereicht werden, also maximal vier Fotos pro Teilnehmer. Nachdem eine fachkundige Jury die besten Bilder in den jeweiligen Altersklassen und Kategorien bestimmen hat, winken den Siegern attraktive Preise: Hauptgewinn für die Kategoriensieger jeder Altersklasse ist wie in diesem Jahr ein Naturerlebniswochenende mit Fotoseminar durch einen Profifotografen.

Der Fotowettbewerb „Natur im Fokus“ wurde vom Museum Mensch und Natur in München im Jahr 2007 ins Leben gerufen; seit 2010 ist das Bayerische Umweltministerium mit im Boot. Unterstützt wird der Wettbewerb unter anderem vom Bayerischen Sparkassenverband, der Bayerischen Sparkassenstiftung, der Hofpfisterei München und DB Regio. Die Anzahl der Teilnehmer wächst seit dem Beginn kontinuierlich und 2012 wurden etwa 2.000 Bilder von 750 Teilnehmern eingereicht.

Informationen zum Wettbewerb finden Sie unter www.natur-im-fokus.de.