Bunter Kreis sucht Geburtstags-Glöckner

HINWEIS: Dieser Artikel ist älter als ein Jahr (Erscheinungsdatum: 24. September 2012). Es kann sein, dass Inhalte dieses Artikels sich geändert haben. Hier geht es zu unseren aktuellen Meldungen.
Bunter Kreis bittet um Spende!

Der Geburtstags-Glöckner darf die Glocken der Moritzkirche zum Schwingen und Klingen bringen, wie es früher gemacht wurde. Bild: Moritzkirche

Der Bunte Kreis Augsburg verlängert seine SMS-Aktion „Geburtstags-Glöckner“, die er anlässlich seines 20-jährigen Bestehens gestartet hat. Dabei wird unter allen Spendern, die bis zum 30. November per SMS fünf Euro an den Bunten Kreis spenden, ein Gewinner ausgelost, der die Kirchenglocken von St. Moritz läuten darf. Der Erlös aus der Spendenaktion fließt jeweils zur Hälfte in die Nachsorge schwerkranker Kinder und in die Renovierung der Kirche.

Kirchenglocken mit einem Seil läuten – dieser nostalgische Genuss ist im Turm von St. Moritz möglich und wird für einen Spender der SMS-Aktion „Geburtstags-Glöckner“ wahr. Anlass für die ungewöhnliche Spendenaktion ist das 20-jährige Bestehen, das der Bunte Kreis in diesem Jahr feiert. Mitmachen ist einfach: Wer eine SMS mit dem Kennwort KREIS an die Rufnummer 81190 schickt, spendet fünf Euro an den Bunten Kreis und nimmt gleichzeitig an der Verlosung teil. Mit etwas Glück darf der Gewinner seine Glockenbotschaft von der Moritzkirche versenden. Die Aktion läuft noch bis Ende November.

Wer an der SMS-Aktion teilnimmt, kann nicht nur Geburtstags-Glöckner werden – er unterstützt auch schwerkranke Kinder in unserer Region. Denn der Erlös geht zur Hälfte in die Nachsorgearbeit des Bunten Kreises. Die andere Hälfte wird zur Renovierung der Moritzkirche verwendet.

Seit 20 Jahren unterstützt der Bunte Kreis Familien mit chronisch-, krebs- und schwerstkranken Kindern. Mittlerweile werden jährlich rund 1600 Familien im Raum Augsburg/Schwaben betreut. Sein umfassendes Angebot an Nachsorgeleistungen finanziert der Bunte Kreis zu einem großen Teil aus Spenden.