Kinderfriedensfest

HINWEIS: Dieser Artikel ist älter als ein Jahr (Erscheinungsdatum: 3. August 2012). Es kann sein, dass Inhalte dieses Artikels sich geändert haben. Hier geht es zu unseren aktuellen Meldungen.

Ursprünglich war das Augsburger Friedensfest ein Kinderfest. Die Kommunale Jugendarbeit im Amt für Kinder, Jugend und Familie setzt diese lange Tradition seit über 50 Jahren fort.

Gemeinsam einen bunten, aufregenden Familientag rund um das Thema „Frieden“ erleben! So heißt das Motto am 08.08., wenn der Botanische Garten und der Zoo Augsburg von 13 bis 18 Uhr ihre Pforten öffnen.

Über 50 Organisationen, Institutionen und Vereine beteiligen sich am großen Tschamp-Familienparcours, bei dem sich die Familien gemeinsam bei verschiedenen Erlebnisstationen, Mitmachangeboten und vielen Spielen rund um das Thema „Frieden“ austoben und erproben können, einige Beispiele:

  • Feuerwehr Haunstetten mit Zielspritzen
  • THW: Fahrzeugpräsentation
  • Yoga, Aikido und Karate zum mitmachen und erproben
  • Kaskaderos Mitmach-Zirkus
  • Rettungshundestaffel: sich von einem Rettungshund suchen bzw. „retten“ lassen
  • Stadtwerke Augsburg: Seifenkistenparcours (Eltern schieben ihre Kinder in den – Seifenkisten um die Wette beim „Weltfrieden-Slalom“)
  • Junges Theater Augsburg in Kooperation mit dem Landschaftspflegeverband und der Umweltstation: Premiere des Theaterstücks „Tatort Stadtwald“
  • tim (Textilindustriemuseum): T-Shirt Druck
  • Kinderschminken,
  • Rollstuhlparcours
  • liesLotte mit Geschicklichkeitsparcour
  • Clowns, Künstler
  • Musikalische Unterhaltung: Andi und die Affenbande, Let`s drum

uvm.

Das Tschamp Team organisiert das Kinderfriedensfest nicht nur, sondern präsentiert auch einen Hüpfparcours, bestehend aus 5 verschiedenen Stationen. Jeder, der den Parcours durchhüpft, unterstützt damit die Initiative „Tschamp-Lichtblicke“.

Tschamp-Lichtblicke ermöglicht Augsburger Kindern aus wirtschaftlich benachteiligten Familien die Teilnahme an mehrtägigen und damit oft kostenintensiveren Ferienprogrammangeboten. In den Jahren 2010 und 2011 konnten über die Initiative rund 350 Kinder an Zeltlagern, Feriencamps, Kletter-, Reitkursen und vielem mehr teilnehmen.

Highlight: um 16.30 Uhr findet der große Luftballonstart mit Oberbürgermeister Dr. Gribl statt, bei dem alle ihre Friedenswünsche in den Himmel schicken können!

www.tschamp.de