Museum der Zukunft im Ohr – Audioguide für Kinder im tim gestartet

HINWEIS: Dieser Artikel ist älter als ein Jahr (Erscheinungsdatum: 3. Juni 2012). Es kann sein, dass Inhalte dieses Artikels sich geändert haben. Hier geht es zu unseren aktuellen Meldungen.

Für Kinder wird ein Besuch im Staatlichen Textil- und Industriemuseum Augsburg (tim) in Zukunft noch spannender! Gemeinsam mit Mädchen und Jungs der Luitpold-Grundschule im Stadtteil Lechhausen hat das tim in einem Kooperationsprojekt mit der Stiftung Zuhören und dem Bayerischen Rundfunk einen modernen Audioguide für Kinder entwickelt. Herausgekommen sind tolle Hörspiele, in denen sich die jungen Besucher auf eine packende Zeitreise durch die faszinierende Geschichte der Textilstadt Augsburg begeben. Ausgerüstet mit einem iPod treffen die Kinder im tim unter anderem den erfolgreichen Unternehmer Johann Edler von Schüle, geraten mitten hinein in den Augsburger Weberaufstand und erleben hautnah, wie die Menschen im 19. Jahrhundert in der Kammgarnspinnerei gearbeitet haben.
Professionelle Anleitung bei der Produktion der Hörspiele erhielten die Schülerinnen und Schüler von Medienprofis des BR, unterstützt von der Sparda-Bank Augsburg und dem Förder- und Freundeskreis tim e.V. tim-Museumsleiter Dr. Karl Borromäus Murr: “Mit dem Audioguide machen Kinder die bewegte Geschichte der Textilstadt Augsburg für andere Kinder erlebbar. Altersgerecht, modern und spannend” so präsentiert sich unser neues Angebot für Familien. Entsprechend günstig haben wir daher auch die Ausleihgebühr des Audioguides gestaltet: für nur 1 Euro können die Kids mit der Zeitreise durchs tim starten. Ein großer Dank geht an alle Sponsoren und Unterstützer, ohne die dieses Projekt
nicht zu realisieren gewesen wäre.” Auch in der technischen Umsetzung geht das tim beim Audioguide für Kinder neue Wege. “Als Geräte bieten wir tolle iPods an, die die jungen Besucher an der Kasse ausleihen können. Für Apple User steht der Audioguide demnächst außerdem als App im iTunes Store unter tim zeitreise zum
kostenfreien Download bereit; gleiches gilt für Android-Nutzer im Google App Store. Nutzer anderer Smartphones können eine mobile Version in ihrem Browser nutzen.” Zu finden unter: http://zeitreise.timbayern.de. Beide Nutzergruppen können also auch ihr eigenes Gerät im tim als Audioguide nutzen.
Das Staatliche Textil- und Industriemuseum Augsburg (tim) ist eine Einrichtung des Freistaats Bayern, errichtet durch die Stadt Augsburg und den Bezirk Schwaben. Unterstützt durch den Förder- und Freundeskreis tim e.V.