Grenzen geben Halt

HINWEIS: Dieser Artikel ist älter als ein Jahr (Erscheinungsdatum: 2. Mai 2012). Es kann sein, dass Inhalte dieses Artikels sich geändert haben. Hier geht es zu unseren aktuellen Meldungen.

Vortragsreihe „Fit fürs Kind“ für Eltern wird erfolgreich fortgesetzt
Der Fachbereich „KoKi – Netzwerk frühe Kindheit“ im Kreisjugendamt Aichach-Friedberg organisiert eine Vortragsreihe für werdende Eltern und Eltern mit Kindern bis zu sechs Jahren.

Am 3. Mai wird dies Reihe “Fit für’s Kind” fortgesetzt mit dem Vortrag „Grenzen geben Halt“ von Marion Hirsekorn von Pro Familia Augsburg e.V.. Grenzen setzen in Wertschätzung und Achtsamkeit ist ein wichtiges Thema und oftmals eine Herausforderung für junge Eltern. Für eine gute Entwicklung brauchen Kinder Verschiedenes: Liebe, Geborgenheit, Orientierung und Halt. Grenzen geben Orientierung und vermitteln ein Gefühl von „ich als Mutter oder Vater halte dich und ich halte dich auch aus“. Welche Grenzen sind ihnen in ihrer Familie wichtig? Und wie werden sie aufgestellt? Wie wichtig ist Konsequenz? Denn Kinder werden ihre Grenzen austesten.
Mit Informationen, Empfehlungen und praktische Tipps für die Erziehung wird die Referentin das Thema in ihrer anschaulichen und lebendig Art gestalten.
Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr in der Konradinstr. 4 in Friedberg.
Der Vortrag wird kostenfrei angeboten. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Die weiteren Termine und Themen dieser Vortragsreihe:

  • 24. Mai: „Vereinbarkeit von Beruf und Familie – wie geht das?“ (Marion Anneke, Dipl. Sozialpädagogin)

  • 28. Juni: „Keine Angst vor Kinderängsten“ (Pro Familie e.V.)

  • 26. Juli: „Rund ums Schlafen“ (Pro Familia e.V.)

  • 27.September: „Spielend lernen von Anfang an“ (Ulrike Franken, Dipl. Sozialpädagogin)

  • 25. Oktober: „Oh, Trotz lass nach…“ (Pro Familia e.V.)

  • 29. November: “Was kümmert die Studie von Pisa, Mama und Papa von Lisa” (Ulrike Franken, Dipl. Sozialpädagogin)