Hänsel und Gretel

HINWEIS: Dieser Artikel ist älter als ein Jahr (Erscheinungsdatum: 26. November 2011). Es kann sein, dass Inhalte dieses Artikels sich geändert haben. Hier geht es zu unseren aktuellen Meldungen.

Am Sonntag den 18.12. und am Montag den 26.12.2011 jeweils um 15 Uhr zeigt die Kammeroper Augsburg eine Oper für Kinder „Hänsel und Gretel“ im Augustanasaal / St. Anna (Im Annahof 4).

Die Opernkomposition „Hänsel und Gretel“ von Engelbert Humperdinck gilt als einzige bekanntere Oper, die dramaturgisch speziell für Kinder gedacht ist und ganz nebenbei den Erwachsenen eine attraktive, romantische Musik in der Tradition Richard Wagners bietet. Sie enthält eingebaute oder neu komponierte Volksliedelemente wie „Ein Männlein steht im Walde“ oder „Brüderchen, komm tanz‘ mit mir“. Unter der Regie von Andrea Scherer entstand eine an musikalischen Höhepunkten und visuellen Bildern reiche Kinderveranstaltung mit Klavierbegleitung, die Kindern das Erlebnis „Oper“ näher bringt.

Die Kinder sollen zur Veranstaltung bitte Sitzkissen oder ähnliches mitbringen, da sie so vor den Erwachsenen unmittelbar am Bühnengeschehen sind – ein bewährtes Konzept der Kammeroper. Und: Alle Kinder können als Waldtiere, Hänsel, Gretel oder Hexen verkleidet zur Veranstaltung kommen!

Infos und Karten: www.kammeroper-augsburg.de oder telefonisch: 0821 810 69 37.